Sie sind hier: HOME > 
DeutschEnglish
1.10.2014 : 20:16 : +0200

HOME



TTIP - Das transatlantische Handelsabkommen


EU-Handelskommissarin Malmström sorgt mit Aussagen zu den umstrittenen Schiedsgerichten für Verwirrung.

undefinedKurier

 


Inflation vs. Deflation


Die Europäische Zentralbank forciert den Kampf gegen die Krise. Mit einer überraschenden Zinssenkung auf 0,05% und mit milliardenschweren Geldspritzen will EZB-Präsident Draghi die schlappe Konjunktur anschieben und die zu geringe Teuerung anheizen.

undefinedNZZ

undefinedEconomist (Englisch)

 

News

22.09.2014
Gehe zu:STATISTIKEN

Update FIW-Statistiken

Die FIW-Statistiken wurden aktualisiert. Diese aktuellen Statistiken zur Außenwirtschaft bieten einen schnellen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen und Indikatoren zum Außenhandel, übersichtlich und in grafischer Form dargestellt. Die zugrunde liegenden Datenreihen können als Excel-Files abgerufen werden.

15.09.2014
Gehe zu:VERANSTALTUNGEN

2. Call for Papers für die 7. FIW Forschungskonferenz

FIW – Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft veranstaltet die siebente Forschungskonferenz "International Economics" und lädt Sie herzlich ein, sich am 2. Call for Papers zu beteiligen. Die Einreichfrist ist der 30. September 2014. Die Konferenz findet am 12. und 13. Dezember 2014 am Campus der WU (Wirtschaftsuniversität Wien), statt.

05.09.2014

Statistik Austria: Außenhandel erstes Halbjahr 2014: Einfuhren um 1,0% und Ausfuhren um 1,2% gestiegen

Laut vorläufiger Ergebnisse von Statistik Austria lag der Gesamtwert der Einfuhren von Waren im Zeitraum Jänner bis Juni 2014 mit 64,62 Mrd. Euro um 1,0% über dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten ebenfalls einen Anstieg von 1,2% auf 63,23 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 1,39 Mrd. Euro, nach 1,52 Mrd. Euro im ersten Halbjahr 2013. Auch der österreichische Außenhandel mit den beiden bedeutendsten Partnerländern Deutschland und Italien zeigte im ersten Halbjahr 2014 eine verhaltene Entwicklung.

01.09.2014
Gehe zu:STATISTIKEN

Update FIW-Statistiken

Die FIW-Statistiken wurden aktualisiert. Diese aktuellen Statistiken zur Außenwirtschaft bieten einen schnellen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen und Indikatoren zum Außenhandel, übersichtlich und in grafischer Form dargestellt. Die zugrunde liegenden Datenreihen können als Excel-Files abgerufen werden.

11.08.2014
Gehe zu:VERANSTALTUNGEN

Call for Papers für die 7. FIW Forschungskonferenz

FIW – Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft veranstaltet die siebente Forschungskonferenz "International Economics" und lädt Sie herzlich ein, sich am Call for Papers zu beteiligen. Die Einreichfrist ist der 14. September 2014. Die Konferenz findet am 12. und 13. Dezember 2014 am Campus der WU (Wirtschaftsuniversität Wien), statt.

08.08.2014

Statistik Austria:Jänner bis Mai 2014: Einfuhren um 1,3% und Ausfuhren um 1,5% gestiegen

Laut vorläufiger Ergebnisse von Statistik Austria lag der Gesamtwert der Einfuhren von Waren im Zeitraum Jänner bis Mai 2014 mit 54,09 Mrd. Euro um 1,3% über dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten ebenfalls einen Anstieg von 1,5% auf 52,76 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 1,33 Mrd. Euro.

15.07.2014

Statistik Austria: Regionale Außenhandelsdaten 2013 (vorläufige Ergebnisse): Stärkste Exportzuwächse in Niederösterreich und Oberösterreich

Oberösterreich, Wien und Niederösterreich waren 2013 die Bundesländer mit den höchsten Außenhandelswerten gemessen an der Handelsintensität (Summe aus Einfuhren und Ausfuhren). Das geht aus den von Statistik Austria publizierten vorläufigen Ergebnissen zum regionalen Außenhandel hervor.

14.07.2014
Gehe zu:STATISTIKEN

Update FIW-Statistiken

Die FIW-Statistiken wurden aktualisiert. Diese aktuellen Statistiken zur Außenwirtschaft bieten einen schnellen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen und Indikatoren zum Außenhandel, übersichtlich und in grafischer Form dargestellt. Die zugrunde liegenden Datenreihen können als Excel-Files abgerufen werden.

09.07.2014
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW-Studie "Wieviel Potenzial steckt in den BRICS?" veröffentlicht

Die FIW-Studie "Wieviel Potenzial steckt in den BRICS" von Verena Ebner, Christina Mumme, Wolfgang Lueghammer, Wilhelm Schachinger, Wolfgang Schwarzbauer (OeKB Research Services) und Brigitte Hochmuth, Sarah Lappöhn, Iain Paterson, Alina Pohl, Christian Reiner, Edith Skriner, Alexander Schnabl (IHS) wurde veröffentlicht und steht zum kostenfreien Download zur Verfügung.

09.07.2014

Statistik Austria: "Jänner bis April 2014: Einfuhren um 1,3% und Ausfuhren um 1,8% gestiegen"

Laut vorläufiger Ergebnisse von Statistik Austria lag der Gesamtwert der Einfuhren von Waren im Zeitraum Jänner bis April 2014 mit 43,39 Mrd. Euro um 1,3% über dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten ebenfalls einen Anstieg von 1,8% auf 42,35 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 1,04 Mrd. Euro.