Sie sind hier: HOME > 
DeutschEnglish
29.7.2014 : 4:33 : +0200

HOME



TTIP - Das transatlantische Handelsabkommen


Das böse Erwachen kommt erst nach TTIP, warnen Kritiker. Das Abkommen selbst könnte weniger spektakulär werden als gedacht.

undefinedDer Standard


Inflation vs. Deflation


Die weitverbreitete Sorge über niedrige Inflationsraten ist übertrieben. Sie waren selten problematisch. Den wirklichen Krisen gingen fallende Aktien- und Immobilienpreise voraus.

undefinedNZZ

News

15.07.2014

Statistik Austria: Regionale Außenhandelsdaten 2013 (vorläufige Ergebnisse): Stärkste Exportzuwächse in Niederösterreich und Oberösterreich

Oberösterreich, Wien und Niederösterreich waren 2013 die Bundesländer mit den höchsten Außenhandelswerten gemessen an der Handelsintensität (Summe aus Einfuhren und Ausfuhren). Das geht aus den von Statistik Austria publizierten vorläufigen Ergebnissen zum regionalen Außenhandel hervor.

14.07.2014
Gehe zu:STATISTIKEN

Update FIW-Statistiken

Die FIW-Statistiken wurden aktualisiert. Diese aktuellen Statistiken zur Außenwirtschaft bieten einen schnellen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen und Indikatoren zum Außenhandel, übersichtlich und in grafischer Form dargestellt. Die zugrunde liegenden Datenreihen können als Excel-Files abgerufen werden.

09.07.2014
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW-Studie "Wieviel Potenzial steckt in den BRICS?" veröffentlicht

Die FIW-Studie "Wieviel Potenzial steckt in den BRICS" von Verena Ebner, Christina Mumme, Wolfgang Lueghammer, Wilhelm Schachinger, Wolfgang Schwarzbauer (OeKB Research Services) und Brigitte Hochmuth, Sarah Lappöhn, Iain Paterson, Alina Pohl, Christian Reiner, Edith Skriner, Alexander Schnabl (IHS) wurde veröffentlicht und steht zum kostenfreien Download zur Verfügung.

09.07.2014

Statistik Austria: "Jänner bis April 2014: Einfuhren um 1,3% und Ausfuhren um 1,8% gestiegen"

Laut vorläufiger Ergebnisse von Statistik Austria lag der Gesamtwert der Einfuhren von Waren im Zeitraum Jänner bis April 2014 mit 43,39 Mrd. Euro um 1,3% über dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten ebenfalls einen Anstieg von 1,8% auf 42,35 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 1,04 Mrd. Euro.

02.07.2014
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW-Kurzbericht Nr. 16 (Juni 2014) veröffentlicht

Das FIW-Projekt veröffentlicht einmal im Quartal einen Kurzbericht über die aktuellen Entwicklungen der internationalen Rahmenbedingungen und des österreichischen Außenhandels. Der FIW-Kurzbericht Nr. 16 (Juni 2014) ist soeben erschienen und steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

27.06.2014

Statistik Austria: Endgültige Außenhandelsdaten für 2013: Einfuhren rückläufig (-1,0%), Ausfuhren gestiegen (+1,8%)

Wie Statistik Austria anhand endgültiger Ergebnisse errechnete, lag der Gesamtwert der Einfuhren von Waren im Zeitraum Jänner bis Dezember 2013 mit 130,71 Mrd. Euro um 1,0% unter dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten einen Anstieg von 1,8% auf 125,81 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz war nur noch annähernd halb so hoch wie im Vorjahr und belief sich auf 4,90 Mrd. Euro (Gesamtjahr 2012: 8,44 Mrd. Euro).

18.06.2014
Gehe zu:STATISTIKEN

Update FIW-Statistiken

Die FIW-Statistiken wurden aktualisiert. Diese aktuellen Statistiken zur Außenwirtschaft bieten einen schnellen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen und Indikatoren zum Außenhandel, übersichtlich und in grafischer Form dargestellt. Die zugrunde liegenden Datenreihen können als Excel-Files abgerufen werden.

06.06.2014

Statistik Austria: Erstes Quartal 2014: Einfuhren und Ausfuhren um jeweils 2,6% gestiegen

Wie Statistik Austria anhand vorläufiger Ergebnisse errechnete, lag der Gesamtwert der Einfuhren von Waren im Zeitraum Jänner bis März 2014 mit 32,47 Mrd. Euro um 2,6% über dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten ebenfalls einen Anstieg von 2,6% auf 31,32 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 1,16 Mrd. Euro.

04.06.2014
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW-Working Paper Nr. 132 veröffentlicht

Das FIW-Working Paper Nr. 132 zum Thema "Revisiting the Role of Inflation Environment in the Exchange Rate Pass-Through: A Panel Threshold Approach" von Nidhaleddine Ben Cheikh und Waël Louhichi wurde veröffentlicht und steht zum freien Download zur Verfügung.

03.06.2014

Veranstaltungshinweis: Internationale Wettbewerbsfähigkeit Österreichs

Am Mittwoch, 18. Juni 2014 um 13:00 Uhr präsentieren die Wirtschaftskammer Österreich und die Oesterreichische Nationalbank ihre Publikation „Schwerpunkt Außenwirtschaft 2013/14“ in der WKO Sky Lounge der Wirtschaftskammer Österreich, 12. Stock, Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien. Zu Beginn der Veranstaltung bewerten CEOs im Rahmen einer Podiumsdiskussion unter der Moderation von WKÖ‐Präsident Christoph Leitl den Standort Österreich. Im Anschluss präsentieren die Autoren von "Außenwirtschaft 2013/14" die wesentlichen Ergebnisse ihrer Analysen. Anmeldung erbeten unter helga.dabsch@wko.at bzw. unter 05 90 900 – 4332, lesen Sie mehr